Kluges Vollkontakt-Karate in Bonn
Jürgen Höller und Axel Maluschka schreiben seit 2002 gemeinsam Bücher über Kampfsport und Selbstverteidigung. Jürgen trainiert seit über 50 Jahren Kampfsport, Axel seit über 20. Der dritte Trainer im Bunde ist Falco. Er trainiert seit über 15 Jahren. In unserer Karate-Gruppe kannst du das, was Jürgen und Axel schreiben, live erleben und lernen. Komm vorbei und hab' Spaß!
Was?
Wir trainieren eine der wirksamsten Formen des Karates. Alle Bewegungen unseres Stils sind auf den Kampf gerichtet. Der Karateka weicht einem Angriff kreisförmig aus und positioniert sich auf diese Art im Rücken oder an der Außenseite des Angreifers. So schafft er die Möglichkeiten zu entscheidenden Kontern. In unserem Training gibt es keine künstlerischen Bewegungen, die nur dem ästhetischen Ausdruck dienen. Alles dient der Ausbildung der Kampf- und Selbstschutzfähigkeit!
Wer?
Alle Altersgruppen können bei uns trainieren. Einer unserer entscheidenden Grundsätze ist: Wir begegnen allen Menschen mit Freundlichkeit und Respekt. Das bedeutet, dass wir ein unterstützendes Umfeld bieten, in dem sich jeder nach seinen Voraussetzungen entfalten kann. Momentan liegt unsere Altersstruktur zwischen 30 und 64 Jahren.
Wie?
In unserem Training legen wir großen Wert auf Übungen mit dem Partner und an Schlagpolstern. Wir arbeiten mit kontrolliertem Kontakt, den wir an den jeweiligen Übungspartner anpassen. Darüber hinaus integrieren wir funktionelles Kraft- und Konditionierungstraining.
Wirkung?
Wir streben an, unsere Kampf- und Selbstschutzfähigkeit auszubilden. Nebenbei verbessern wir unsere Fitness und Beweglichkeit und haben eine Menge Spaß!
Werte?
Wir verstehen uns als Gemeinschaft, in der wir einander fordern und unterstützen. Jeder kann und soll sein Bestes geben und damit sein Potenzial entfalten. Karate ist für uns eine Art von Körperschach und Charakterschulung und dient damit dem persönlichen Wachstum!

Letzte Beiträge

Karate-SV-Lehrgang 15.07.2018

Wie in der Ausschreibung beschrieben, findet der Lehrgang in „unserem Dojo“ statt, in dem wir montags und samstags trainieren. Christian und Jürgen sind die Referenten. Wir freuen uns auf den Lehrgang.

Training in den Sommerferien

In den Sommerferien trainieren wir weiter! Lediglich mittwochs könne  wir nicht in die städtische Halle, montags und samstags läuft das Training wie gewohnt. Das Training entfällt mittwochs: vom 18. Juli bis 22. August 2018 Danach geht es mit frischem Elan dreimal die Woche weiter!

Kihon, was ist das überhaupt? – Versuch einer Standortbestimmung

Exakt ausgerichtete Reihen, die bahnauf, bahnab mit Kiai und grimmigem Gesichtsausdruck sich bemühen, möglichst große Löcher in die Luft zu schlagen und zu treten, der Trainer ermahnt seine Schüler, noch tiefer im Zenkutsu-Dachi zu stehen und auch nach der x-ten Wiederholung noch explosiver zu agieren…. Ein Bild, das sich in tausenden von Dojos weltweit so […]

Mehr lesen...